de  |  en  |  fr  |  it  |  es  |  ru  |  jp  |  eo
A   A   A

Außer Sinnen 2014
Dienstag, 03. Juni 2014, 19.30 Uhr
Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg.

Alexa und Alexander Waschkau

Monster, Pendel, Bloody Mary

Moderne Großstadtsagen und Erzählkultur im Alltag

Buchung über BZ (Kurs-Nr. 00931)

Jeder hat sie schon einmal gehört, die kurzen Erzählungen von Spinnen im Haardutt, verschwundenen Anhaltern oder entführten Kindern in Vergnügungsparks. Sie werden im Büro und auf Partys erzählt, man findet sie aber auch als kuriose Meldung unter "Vermischtes" in der Tageszeitung.

Großstadtsagen (urban legends) bereichern nicht nur unsere Alltagskultur, sondern sind auch Ausdruck menschlicher Gefühlswelt.

Wie erkennt man "Großstadtsagen" - oder vielmehr "Moderne Sagen" und warum erzählen wir sie so gerne weiter? Wie modern sind "Moderne Sagen" wirklich und wie entsteht so eine Geschichte? Diesen und anderen Fragen gehen wir anhand von Beispielen auf den Grund. Zudem zeigen wir, wie die heutigen Medien und das Internet die alte Tradition der Sagen und deren Verbreitung neu beleben.

Vortragsfolien Waschkau (pdf: 721 KB)

 

neue Öffnungszeiten

.

Aktuelles

  • Di, 26. Juli, 19:30 Uhr Marius Raab
    Verschwörungstheorien: Sinnstiftende Sagen oder unsagbarer Unsinn? [mehr]
  • bis 31. Juli: Symposiums-Frühbucherrabat! [mehr]
  • Sommerferien im Hands-on-Museum: Rätsel & Termine [mehr]
  • Symposium 2016 jetzt online! Zum aktuellen Programm.
  • Aktuelle Sonderausstellung "Anamorphosen" [mehr]

.

youtube icon