erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

Symposium turmdersinne 2017

Gehirne unter Spannung: Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter

Motiv17 2000x600.jpgBild: re:publica 2015 - Tag 3

13. bis 15. Oktober 2017, Stadthalle Fürth

Internet, soziale Medien und intelligente Technologien verändern unsere Kommunikation, unser Sozialleben, nicht zuletzt unser Bild von uns selbst. Der digitale Raum, die Herausforderungen die er an Individuen stellt und die Perspektiven, die er bietet; das alles kann auf mehr Ebenen als der Psychologie und Neurowissenschaft ausgelegt und analysiert werden.

Zusammenhängende Phänomene lassen sich erst durch Positionen der Sozialwissenschaft, der Kommunikationswissenschaft, der Anthropologie und Philosophie einordnen und in einem breiteren, gesellschaftlichen Kontext deuten. Der digitale Wandel ist letztlich ein Kulturwandel.

Auf dem Symposium turmdersinne 2017 vom 13. bis 15. Oktober 2017 in der Stadthalle Fürth diskutieren daher renommierte Expert*innen aus verschiedenen Fachgebieten. Seien Sie dabei!

zum Programm
zur Anmeldung

Programm: Claudia Gorr, Dr. Claudia Muth, Inge Hüsgen

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung